Skifahren in Kärnten

Wenn es um den Skisport geht, ist Kärnten eines der beliebtesten Bundesländer in Österreich. Es gibt 30 Skigebiete in Kärnten und für alle, die sich dem Wintersport verschrieben haben, ist das Passende dabei. Anfänger auf den Brettern werden sich in Kärnten genauso wohlfühlen wie die Könner, und auch wer gerne auf Langlaufskiern im Schnee unterwegs ist, der wird in den Kärntner Skigebieten die richtigen Loipen finden.

Die schönsten Abfahrten in Kärnten

skifahren kaernten

Ski nordisch und Ski alpin – Kärnten hat beides zu bieten. Bekannt sind einige der Skigebiete aber, wenn es um eine rasante Abfahrt ins Tal geht. Das Skigebiet Kleinkirchheim-St. Oswald hat alles, was sich passionierte Skifahrer wünschen. Es gibt 25 Liftanlagen und 103 km Piste mit bestens präpariertem Schnee. Die längste Abfahrt in den Nockbergen im Skigebiet Kleinkirchheim-St. Oswald trägt den Namen eines der bekanntesten Skifahrer Österreichs, und wer auf der Franz Klammer Abfahrt ins Tal rasen will, der sollte ein Könner auf Skiern sein. Auf der 3,2 km langen Abfahrt, auf der auch Profirennen im Weltcup ausgetragen werden, müssen die Läufer eine Höhendifferenz von 842 m und ein Gefälle von 80 % überwinden. Die längste Abfahrt in den Alpen findet man im Skigebiet Goldeck am Millstätter See. Die Strecke geht über 8,5 km und es müssen 1.200 m Höhendifferenz überwunden werden. 34 Skigebiete und 1.031 km Piste und Loipen gibt es in Goldeck, aber auch Snowboarder und Freestyler werden sich dort sehr wohlfühlen.

Klein aber fein – Skifahren in Kärnten

skigebiet goldeck

Innerkrems zählt zu den kleineren Skigebieten in Kärnten, was aber nicht heißt, dass man dort als Skiläufer nicht auf seine Kosten kommt. Es gibt neun Liftanlagen und 45 km Piste für die alpinen Skifans und 20 km gut gespurte Loipen für die Langläufer, die zum Teil durch die tief verschneiten Wälder der Region führen. Einen atemberaubenden Blick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner, haben alle Skifahrer im Skigebiet Heiligenblut-Großglockner. Wer einen Winterurlaub in dieser fantastischen Postkartenlandschaft verbringen will, der kann sich auf 55 km Piste und zehn Kilometer Loipen in einer Höhe von 2.984 m freuen. Das Skigebiet Heiligenblut-Großglockner ist übrigens ganzjährig geöffnet, denn auch in den Sommermonaten ist auf den Gletschern das Skifahren in Kärnten möglich.

(Besucht 88 mal, 1 Besuch heute)