Radfahren in Kärnten

Warum nicht mal mit dem Rad durch Kärnten fahren? Wer sich entschließt, das Auto stehen zu lassen und sich stattdessen auf den Fahrradsattel schwingt, der wird Kärnten aus einer ganz anderen und sehr reizvollen Perspektive kennenlernen. Kärnten hat eine Vielzahl von Angeboten, wenn es ums Radeln geht, und sowohl für Familien als auch für leidenschaftliche Mountainbiker ist immer das Passende dabei.

Radwege in Kärnten – Auf in die Berge

Steile Berge und rasante Abfahrten, Touren querfeldein und sprichwörtlich über Stock und Stein – das alles bieten die Radwege in Kärnten, die nur für Mountainbiker sind. 1.246 km lang sind die Radwege im Süden von Kärnten am schönen Klopeiner See, auf denen sich jeder Mountainbiker wohlfühlen wird. Wie wäre es zum Beispiel mit einer abenteuerlichen Fahrt im Dunkeln? Acht Kilometer lang ist die anspruchsvolle Strecke, die durch einen alten Stollen mit zum Teil 30 m hohen Hallen führt. Ausgerüstet mit dem richtigen Bike, einem Helm und einer Stirnlampe kann man das Abenteuer angehen. Ein Klassiker ist der Radweg entlang der Drau. Der Fluss, der so etwas wie die Lebensader für Kärnten darstellt, bildet die Kulisse für eine unvergessliche Radtour, die in Toblach in Tirol beginnt und in Marburg in Slowenien endet. Geübte Radfahrer mit einer guten Kondition schaffen die Tour quer durch Kärnten in vier Tagen, nicht so geübte Radler brauchen für die wunderschönen 366 km gut eine Woche.

Radfahren in Kärnten für Familien

Nicht nur Mountainbiker finden in Kärnten optimale Bedingungen, auch wenn man mit der ganzen Familie eine Radtour machen will, dann kann man in Kärnten viele landschaftlich reizvolle Strecken finden, die nicht allzu anstrengend sind. Eine gute Strecke auch für kleine Radler führt rund um den Millstätter See. Der Seeradweg ist beliebt, denn wenn es zu anstrengend oder zu heiß wird, dann kann man gleich ein Bad im kühlen See nehmen.

Der Drau-Radweg ist einer der bekanntesten Radwege in Kärnten und besonders eine Fahrt durch das schöne Rosental ist perfekt, wenn man als Familie in Kärnten auf dem Rad unterwegs ist. Anspruchsvoller, aber nicht minder schön sind auch die Radtouren, die man durch das Lavanttal machen kann, denn auch hier stehen interessante Strecken zur Verfügung.

(Besucht 190 mal, 1 Besuch heute)