Klagenfurt am Wörthersee – Landeshauptstadt Kärntens

Die meisten Menschen, die zum ersten Mal nach Kärnten kommen, kennen Villach am Wörthersee oder auch Bad Kleinkirchheim, wenn sie Wintersportler sind. Kaum jemand kennt aber den Namen der Landeshauptstadt und das ist schade, denn Klagenfurt hat seinen Besuchern einiges zu bieten. Es lohnt sich, der Stadt einmal einen Besuch abzustatten.

1192 taucht der Name Klagenfurt zum ersten Mal auf einer Urkunde auf, aber bis zum Jahr 1518 ist die heutige Kärntner Landeshauptstadt ein mehr oder weniger unbedeutender Marktflecken. Erst als es zur Reformationsbewegung kommt, rückt Klagenfurt in den Mittelpunkt des Interesses und wird immer wichtiger. Aus dem kleinen unscheinbaren Dorf wird eine richtige Stadt und am Ende des 16. Jahrhunderts schließlich die Hauptstadt von Kärnten. Heute ist Klagenfurt mit über 94.000 Einwohnern die größte Stadt in Kärnten und steht auf der Liste der größten Städte in Österreich auf dem sechsten Platz. Klagenfurt ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Herz von Kärnten und ein Zentrum des Tourismus.

Klagenfurt in Kärnten – Die besten Museen der Stadt

Klagenfurt hat eine Reihe von interessanten und schönen Museen. Wer sich für die Geschichte der Stadt und auch für die Vergangenheit Kärntens interessiert, der sollte das Kärntner Landesmuseum besuchen, in dem man nicht nur viele Exponate zur Geschichte findet, sondern sich auch über Kunsthandwerk, Traditionen und Musik in Kärnten informieren kann. Der Bergbau hat in und um Klagenfurt lange Zeit eine große Rolle gespielt. Wenn man mehr darüber erfahren möchte, dann ist das Bergbaumuseum in einem alten Stollen die richtige Adresse, denn in diesem Museum kann man die Klagenfurter Zeitgeschichte hautnah erleben. Alle, die sich für die Kunst in Kärnten in der Gegenwart und der Vergangenheit interessieren, ist das Museum für moderne Kunst ein gutes Ziel.

Bauwerke in der Landeshauptstadt Klagenfurt

Der Dom ist die größte Sehenswürdigkeit in Klagenfurt und gleichzeitig eines der schönsten sakralen Bauwerke in Österreich. Aber auch die 20 Schlösser, die es im Klagenfurter Stadtgebiet gibt, sollte man sich ansehen, wie zum Beispiel das Schloss Maria-Loretto. Für alle, die mit Kindern nach Klagenfurt reisen, ist Minimundus ideal, denn in diesem Freizeitpark kann man 140 berühmte Bauwerke aus aller Welt im Format 1:25 bewundern.

(Besucht 264 mal, 1 Besuch heute)