Kärnten – Ferien am Klopeiner See

Kärnten hat viele schöne Seen. Der wohl bekannteste ist der Wörthersee, aber es gibt noch eine Reihe von Seen, die ideal sind, wenn man in Kärnten die Ferien verbringen will. Einer dieser Seen ist der landschaftlich wunderschön gelegene Klopeiner See. Der See im Südosten von Kärnten nahe der Gemeinde Völkermarkt ist perfekt, wenn man mit der ganzen Familie in Kärnten die Ferien verbringen will und Unterkünfte am Klopeiner See für einen erholsamen Urlaub gibt es ausreichend.

Klopeiner See in Kärnten – Schön warm

Zusammen mit dem Wörthersee gehört der Klopeiner See zu den wärmsten Binnenseen in Europa. An Sommertagen kann die Wassertemperatur schon mal auf 28° Grad steigen und der Grund für diese ungewöhnlichen hohen Temperaturen ist, dass der Klopeiner See sehr ruhig ist und kaum durchströmt wird. 1,8 km lang, 800 m breit und 48 m an der tiefsten Stelle ist der Klopeiner See ein optimaler Badesee, der kaum Strömungen hat. Der Klopeiner See ist ein See mit Geschichte, denn schon sehr früh erkannten die anliegenden Gemeinden, dass sich Touristen an ihrem See wohlfühlen werden. Im Jahre 1885 entstanden bereits die ersten Hotels und rund um den See gab es 40 Gästebetten. Zunächst war der Klopeiner See eine Erholungsstätte für Menschen mit Lungenkrankheiten, der Tourismus begann sich erst in den 1920er Jahren zu entwickeln.Ferienwohnungen am Klopeiner See findet der Urlauber in den anliegenden Orten.Besonders die Gemeinden St. Kanzian, der der See gehört, Klopein, Unterburg und Seelach wurden die beliebtesten Orte der Urlauber am Klopeiner See und sind es bis heute geblieben.

Der Klopeiner See – Vielfalt der Unterwasserwelt

Der Klopeiner See in Kärnten ist in erster Linie ein beliebter Badesee. In fast allen Gemeinden am See kann man Frei- und Strandbäder finden, die zum Teil den Gemeinden gehören, aber auch von privat betrieben werden. Da das Wasser eine sehr gute Qualität hat, wurde der Klopeiner See mehr als einmal schon zu den saubersten Seen in ganz Österreich gewählt. Aber nicht nur, wer gerne schwimmt, wird sich am Klopeiner See sehr wohlfühlen, auch alle die gerne Angeln, werden an diesem Kärntner See auf ihre Kosten kommen. 15 Fischarten gibt es im See und mit der nötigen Geduld und Ausdauer kann man Hechte und Forellen, Welse, Aale und auch Karpfen angeln. Den nötigen Angelschein gibt’s in der jeweiligen Gemeinde.

(Besucht 74 mal, 1 Besuch heute)